Skip to main content

OHV II kassiert hohe Niederlage

Erstellt von Silke Meyer, ON-Digital vom 10.11.2017 | |   Verein

sm Jever. In der Handball-Landesklasse der Männer hat der OHV Aurich II das Nachholspiel bei der HG Jever/Schortens II mit 14:43 Toren verloren.

Die Niederlage der abstiegsgefährdeten Auricher gegen die Ausnahmemannschaft der Liga, die unter anderem mit vier ehemaligen Zweitligaspielern des OHV angetreten war, überrascht nicht. Doch das Wie ärgerte OHV-II-Trainer Jörg Schmeding schon. Die ersten sechs Minuten, bis zum 3:5, hielt seine Mannschaft mit und geriet dann bis zur 23. Minute 3:17 in Rückstand. „Auf einmal zeigen wir zu viel Respekt, werden immer vorsichtiger, in der Abwehr immer defensiver und haben den Gegner machen lassen“, so Schmeding. 4:21 stand es zur Halbzeit. 

„Anschließend haben wir dann ein bisschen mehr gespielt und uns auch mehr zugetraut“, so Schmeding. So fiel die zweite Halbzeit dann nicht ganz so heftig aus. 

 

OHV Aurich II: Gräf; Frohloff (1 Tor), Kleene, Arends (7/davon 1 Siebenmeter), Lilie (4), Klemme, Ja. Dallügge, Jo. Dallügge (1), Bargmann (1), Byckiewicz.