Zum Hauptinhalt springen

C2 mit doppelten Punktgewinn an einem Wochenende

Erstellt von OHV Aurich, Martina Jacobs | |   C2-Jugend

Für das Team der C2 standen am vergangenen Wochenende die Nachholspiele gegen die SG Friedrichsfehn/Petersfehn und den TuS Bramsche auf dem Plan.

Am Samstag empfing die C2  ihren Ligakonkurenten und Tabellennachbarn aus dem Oldenburger Umland in der Ellernfeldhalle. Obwohl der Gast verletzungsgeschwächt anreiste, waren die Auricher Nachwuchshandballer auf einem packenden Kampf um die Siegpunkte eingestellt.

 

Von der 1. bis zur 35. Spielminute sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Keiner der beiden Mannschaften gelang es, sich mit  Toren abzusetzen.

 

Vor allem der Shooter und Spielmacher der SG Louis Borgmann gelang es mit seinen insgesamt 14 Toren das Spiel offen zu gestalten. Auf Seiten des OHV schlossen Lukas Drees und Tom Engelbarts die Angriffe mit gemeinsam 18 Toren erfolgreich ab.

 

Spielentscheidend waren in der zweiten Halbzeit die Leistungssteigerung des Auricher Torwarts Kevin Eilers und die zweifache Zeitstrafe gegen Louis Borgmann in der 35 Minute.

 

Mit den Toren von Christoph Janssen, Finn Jacobs und Ole Bohlen konnten die Auricher den Spielvorteil der Überzahl nutzen und einen drei Tore Vorsprung erkämpfen. 

 

Diesen Vorsprung konnte in den letzten Spielminuten verteidigt werden, so dass sich das C2-Team mit dem Abpfiff über einen 26: 24 Sieg freuen konnte.

Zurück
Das Team von Martina Jacobs kurz vor dem Anwurf. Bildquelle: Kay Paulsen