D-Jugend des OHV Aurich gewinnt auswärts gegen TuRa Marienhafe

Erstellt von Stefan Redenius | |   D-Jugend

Ungefährdeter 31:22 Auswärtssieg in der Regionsliga zum Ende der Vorrunde

https://www.ohv-aurich.de/ Am dritten Advent trat die D-Jugend des OHV Aurich zum letzten Spiel des Jahres bei TuRa Marienhafe an. Die Gastgeber gingen direkt nach dem Anpfiff zwar mit 1:0 in Führung, aber das war ihre letzte Führung im gesamten Spiel. Aurich erzielte vier Tore in Folge. TuRa kam erst in der sechsten Minute zum zweiten Tor, weitere fünf Minuten vergingen bis zum dritten Treffer, das war das 3:7. Der OHV hingegen spielte viele erfolgreiche Angriffe. Zwar verwarf Aurich einen Siebenmeter und hatte mit Latten- und Pfostentreffern bis dahin sogar noch ein bisschen „Wurfpech“. Dennoch konnte die Führung stetig ausgebaut werden. Kurz vor der Pause war Aurichs Vorsprung auf acht Tore angewachsen, ehe Marienhafe den Treffer zum 9:16-Halbzeitstand erzielte. Die Auricher Jungs begannen die zweite Spielhälfte so, wie die erste endete. In der 23. Minute war der Vorsprung schon auf 10 Tore angewachsen. Dann erzielte TuRa drei Treffer in Folge und es stand 13:20. Der OHV ließ sich jedoch nicht beirren und machte danach weiter sein Spiel. Nach knapp 37 Minuten stand es 30:19 für Aurich. Bis zum Ende des Spiels konnte TuRa den Abstand noch einmal verringern und erzielte kurz vor dem Abpfiff auch den letzten Treffer der Partie zum 22:31-Endstand. Wie auch in der ersten Halbzeit verhinderten weitere Treffer ans Aluminium mehr Tore für den OHV. Die zahlreichen Zuschauer aus Marienhafe und Aurich sahen ein sehr faires Jugendspiel, das die beiden Schiedsrichter absolut souverän und sicher leiteten.


Für den OHV spielten: Heye Götz (Tor), Lasse Andreesen (8), Timon Andreesen (4), Jaan Bethke, Jonah Bitzhöfer, Felix Drees (5), Fabian Messing (3), Tjark Müller (2), Felix Prietze (5), Jesko Redenius (4)


Zurück