Zum Hauptinhalt springen

OHV Aurich verliert in letzter Sekunde

Erstellt von Silke Meyer, ON-Digital vom 05.10.2019 | |   1. Herren Spielberichte

Auricher Handballer kassieren in Leichlingen mit der letzten Aktion des Spiels per Siebenmeter das 21:22

Leichlingen. War das bitter: Mit 21:22 Toren haben die Drittliga-Handballer des OHV Aurich am Freitagabend beim Leichlinger TV verloren. Den entscheidenden Treffer kassierten die Auricher in der letzten Sekunde durch einen Siebenmeter. 37 Sekunden zuvor hatte Matej Cuk in einem von Anfang bis Ende megaengen Spiel für den OHV zum 21:21 ausgeglichen. 

12:13 hatten die Auricher zur Halbzeit zurückgelegen. „Wir haben uns das Leben selber schwergemacht“, sagte OHV-Teammanager Ewald Meyer. An der Defensive lag es nicht. Zwar fehlte mit Kevin Wendlandt verletzungsbedingt ein Abwehr-Routinier. Für ihn rückte Jonas Schweigart in die Abwehrmitte, die er zusammen mit Nikita Pliuto bildete. Und im Tor war Frederick Lüpke ein starker Rückhalt. Mit ihrer Leistung im Angriff brachten sich die Auricher um ein besseres Ergebnis schon zur Halbzeit. 

Meyer hatte bis zu diesem Zeitpunkt bereits vier technische Fehler notiert und eine Handvoll ausgelassener Torchancen, die richtig gut gewesen waren. 

Zwar traf Josip Crnic in der dritten Minute zum 1:0. Es sollte bis zur 27. Minute die letzte gewesen sein. Bis zur zehnten Minute hatten die Auricher bereits zwei Siebenmeter vergeben. Statt zum 5:5 auszugleichen, kassierten sie im Gegenzug zunächst das 4:6 und dann auch noch das 4:7. 

Zwei Treffer von Oliver Staszewski und einer von Jonas Schweigart brachten zwar das 7:7 und Jonas Wark glich in der 17. Minute zum 8:8 aus. Es folgten jedoch sieben Minuten, in denen dem OHV kein Tor gelang. Beim Stand von 8:10 hatte OHV-Trainer Arek Blacha zwischenzeitlich eine Auszeit genommen und die Mannschaft mit der Maßgabe zurück ins Spiel geschickt, die Angriffe länger auszuspielen und konzentrierter abzuschließen. Das klappte zunächst auch. In der 27. Minute gelang Staszewksi das 12:11. In die Halbzeit ging der OHV zwar mit einem Ein-Tore-Rückstand, startete aber vielversprechend in den zweiten Spielabschnitt. Vier Tore in Folge von Christoph Groß und zwei gehaltene Siebenmeter von Edgars Kuksa, der nur dafür eingewechselt worden war, brachten die Wende. Die Auricher Abwehr machte ihrem Namen alle Ehre. Bis zur 54. Minute ließ sie nur vier Feldtore für die Leichlinger zu. 

„Problem war der Angriff“, sagte Meyer. Wie in der ersten leisteten sich die Auricher auch in der zweiten Halbzeit zu viele Fehler und ließen zu viele Chancen aus. „Und dann kommt am Ende das dabei raus“, sagte Meyer mit Blick auf das Endergebnis. 

So sehr sich OHV-Trainer Arek Blacha auch engagierte, seine Mannschaft fand im Angriff nicht in die Spur. Archivfoto: Wolfenberg
 

Nächstes Heimspiel

OHV Heimspiele

Sa.26.10.19 BBS-Halle

15:30Uhr C2-Jugend
gegen TV Neerstedt

17:30Uhr B-Jugend
gegen VfL Horneburg

Sa. 26.10.19 Ellernfeld

19:30Uhr 2.Herren
gegen VfL Fredenbeck II

Alle Spiele auch in der OHV-APP

Herzlich Willkommen beim Ostfriesischen Handball-Verein Aurich.
Unser Internetauftritt präsentiert sich im neuen Design. Die Homepage ist jetzt auf allen mobilen Endgeräten darstellbar. Ausgestattet mit vielen neuen Funktionen, sind wir künftig in der Lage Ihnen noch mehr Inhalte über den OHV anbieten zu können. 

Unter "RUND UM DEN OHV" finden Sie alle Informationen rund um unseren Verein.

Bilder, aktuelle Berichte, Ergebnisse und Tabellen finden Sie unter "TEAMS".

Dabei gibt es einen News-Überblick auf der Startseite, der stets die aktuellsten Nachrichten aus dem gesamten Vereinsbereich auflistet. Zusätzlich gibt es einen gesonderten News-Überblick für die Bereiche Herren und Jugend, der jeweils die aktuellsten Meldungen aus den jeweiligen Abteilungen anzeigt. Jede Mannschaft besitzt darüberhinaus eine eigene Seite mit allgemeinen Informationen Bildern und eine eigene Nachrichtenseite. Neben den Trainingszeiten und Hallenadressen finden Sie auch den Auricher Jugendhandballförderverein

Im Untermenü der 1.Herren finden sie aktuelle Informationen rund um die Mannschaft. Neben den News jeweils den Vorbericht zum nächsten Spiel sowie den Kader mit ausführlichen Spielerportraits. Alles zur Halle, den Tickets, den Social-Media-Kanälen des OHV sowie der Vereins-App und den Fanartikeln gibt es unter dem Punkt "FANS". 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen auf der offiziellen Homepage des OHV Aurich und hoffen, sie gefällt Ihnen. Viel Spaß...schauen Sie sich um!