Zum Hauptinhalt springen

JMSG Aurich erkämpft einen Punkt

Erstellt von JMSG Aurich vom 08.11.2019 | |   E1-Jugend

Die weibliche E-Jugend der JMSG Aurich konnte bei der JSG Wilhelmshaven ein verdientes Unentschieden erzielen.

Die jungen Auricherinnen begannen stark und lagen bis Mitte der 2.Halbzeit immer mit ein bis drei Toren in Führung. Sie spielten die Tore schön heraus und in der Abwehr konnten einige Bälle abgefangen werden. Schnell machte sich die sehr harte, teil unfaire Spielweise der Wilhelmshavenerinnen bemerkbar. So wurden die Auricherinnen oft nur durch harte Fouls oder durch Schlagen gestoppt. Der Pfiff der jungen Schiedsrichter blieb häufig aus. Mit einem 6:5 ging es in die Pause. Die zweite Halbzeit war an Spannung kaum zu überbieten. Es ging hin und her. Unterstützt von vielen mitgereisten Eltern, kämpften die Auricherinnen bis zum Umfallen und konnten am Ende beim 13:13 einen Punkt mit nach Hause nehmen. 

Bemerkenswert ist, dass die junge Truppe sich nicht von der harten Spielweise der Gegnerinnen hat anstecken lassen und trotz verletzungsbedingter Ausfälle von Leistungsträgerinnen bis zum Ende fair gekämpft und gegen gehalten hat. 

Foto zeigt die Mannschaft bei einem der vorigen Spiele: Bild: Archiv

Spielausfall am 25.01.2020

Das ursprünglich am 25.01. um 19:00 Uhr angesetzte Heimspiel unserer 1. Herren gegen die HC Rhein Vikings fällt aus, weil sich die Rhein Vikings aufgrund der Insolvenz seiner UG mit sofortiger Wirkung aus dem Spielbetrieb der 3. Liga Männer Staffel Nord-West zurückziehen.

 

Nächstes Heimspiel

Heimspiele am WE

Samstag, 25.01.2020

15:00 Uhr BBS-Halle
JMSG Aurich E-Jugend II
gg.
HG Jever/Schortens II

16:00 Uhr Ellernfeldhalle
B1-Jugend (Verbandsliga)
gg.
JSG Wilhelmshaven

 

Sonntag, 26.01.2020 Ellernfeldhalle

11:00 Uhr
JMSG Aurich E-Jugend I
gg.
JHSG Varel

13:00 Uhr
C1-Jugend (Oberliga)
gg.
VfL Horneburg

15:00 Uhr
D1-Jugend
gg.
HG Jever/Schortens

OZ-Sportlerwahl 2019

An dieser Stelle der Hinweis auf die OZ-Sportlerwahl 2019. Dort ist als Sportler des Jahres unser Torwart "Eddi" Kuksa, dem wir bei der Handball-EM alles Gute wünschen, und auch unsere 1. Herren als Mannschaft des Jahres nominiert. Wir freuen uns über eure Unterstützung bei der Wahl.

 Näheres zur Wahl findet ihr hier.