Zum Hauptinhalt springen

Ein Punkt für OHV

Erstellt von Silke Meyer, ON v. 25.03.13 |

War es nur ein Punkt? Oder wenigstens noch ein Punkt? Das 23:23 im Punktspiel zwischen den Handball-Drittligisten OHV Aurich und TV Korschenbroich stellte so richtig keinen der beiden Trainer zufrieden.

sm Aurich. Sowohl Dusko Bilanovic (OHV) als auch Ronny Rogawska (TV) sagten nach dem Schlusspfiff: „Es war mehr drin.“

Die Auricher hatten sich in der ersten Halbzeit gute Noten verdient und zwischen der 19. und 28. Minute aus einem 7:7 ein 12:7 gemacht, zur Halbzeit aber schon zwei Tore von ihrem Vorsprung eingebüßt (12:9). Der Gegner hatte jetzt zu seiner Stärke, dem schnellen Spiel, gefunden und bereitete den Aurichern damit in der zweiten Halbzeit Probleme.

Ab der 46. Minute musste der OHV einen Rückstand aufarbeiten. 33 Sekunden vor Schluss schloss Christoph Oldewurtel einen Gegenstoß zum 23:23-Endstand ab. Der OHV rutschte mit dem Unentschieden vom neunten auf den zehnten Tabellenplatz.

Patrick Anders war im Tor des OHV Aurich wieder ein starker Rückhalt. Foto: Wolfenberg
 

Nächstes Heimspiel

2. Herren: Mit FAN BUS zum Auswärtsspiel

Erster gg. Zweiten

Zum Auswärts-Topspiel am 14.12.2019  gegen die HSG Heidmark setzen wir einen Bus ein. Das Spiel findet um 19:30 Uhr in Fallingbostel statt. Abfahrt ist um 15:00 Uhr an der Sparkassenarena. Die Kosten 10 € pro Person.

 Anmeldungen bitte bei Leon Höppner unter (0176) 842 885 25.